Das Familienprojekt Sternstundenhaus
Für einige Tage den Alltag hinter sich lassen

Im Sternstundenhaus werden Menschen, die durch Krankheit, Gewalt und Tod in existentielle Krisen geraten sind, betreut. Die Betroffenen kommen aus hoch belasteten Alltagssituationen, die durch Anspannung und Ängste geprägt sind. Das Hauptaugenmerk der Arbeit liegt in der Ressourcenfindung hinsichtlich einer positiven Gestaltung des Lebens nach den Aufenthalten im Sternstundenhaus.

Wie wir unterstützen

Projektverlauf

Die mimi Stiftung finanziert selbstständig eine Therapiestelle mit einem 3-Jahres-Budget im Sternstundenhaus in Peißenberg unter Führung der Tabaluga Kinderstiftung.

Mehr erfahren

Helfen Sie uns, Gutes zu erreichen!

Die mimi Kinder- und Seniorenstiftung finanziert sich ausschließlich über Spenden.

Mit Ihrer Hilfe unterstützen Sie unsere Arbeit und helfen Kindern, die sich in einer schweren Lebenssituation befinden, auf dem Weg in eine bessere Zukunft.