mimi macht Musik
Die „blaue Stunde Musik“ im Dr. von Haunerschen Kinderspital

Seit 2012 gibt es dieses Projekt im Dr. von Haunerschen Kinderspital in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Heinen und Prof. Dr. Müller-Felber: In der „blauen Stunde‟ des frühen Abends wird der Übergang zwischen dem hektischen Klinikalltag mit all seinen Terminen, Gesprächen und Untersuchungen und der ungewohnten einkehrenden abendlichen Ruhe mit Musik aufgelockert und belebt. Nachdem sich diese Idee Mitte 2012 konkretisierte, begeistert das mimi macht Musik-Team seit Herbst 2012 durch Kreativität, Anpassungsfähigkeit und Natürlichkeit die Kinder.

Wie wir unterstützen

Montags, dienstags, mittwochs und donnerstags wird auf der Station Intern 1 von halb sechs bis halb acht Musik gemacht: Alle, wirklich alle Kinder und Eltern, die hierzu in der Lage sind, versammeln sich im Spielzimmer. Das mimi-Team kommt mit Piano, Gitarre sowie Rhythmusinstrumenten und dann geht es musikalisch los: Die Stimmung des Tages wird eingefangen und die Kleinen und die Großen formulieren manchmal direkt, manchmal mit tastendem Anlauf ihre Wünsche: Es entstehen Ideen, es entsteht Rhythmus, es wird gesungen, es werden alte und neue Lieder gemischt und es entsteht eine natürliche Verbindung über alle Altersstufen hinweg. Die Musik schafft Raum für Miteinander und Gefühle, Musik schafft Raum für Gemeinsamkeit und nicht nur einmal fühlt man sich an das Gedicht von Matthias Claudius, an dieses wunderschöne Abendlied der Romantik „Der Mond ist aufgegangen‟ mit seiner Schlusszeile „und unsern kranken Nachbar auch‟ erinnert. Alle spüren das Besondere: Die kleinen und die großen Kinder, die Eltern, die Besucher und natürlich die Schwestern, Schülerinnen und Ärzte. Alle tragen dazu bei, dass diese „blaue Stunde Musik‟ gelingt.

Die Geschichte von Ben

Projektverlauf

Das Projekt wurde Ende 2012 im Haunerschen Kinderspital initiiert. Den Anfang machte Station 1, auf der mittlerweile bereits viermal wöchentlich abends musiziert wird.

Da Kinder und Eltern gleichermaßen begeistert sind, ist in Planung, „mimi macht Musik“ an allen Tage der Woche anzubieten.

Das Team

Das mimi Macht Musik Team, bestehend aus dem musikalischen Leiter Erich Kowalew, der Tanzpädagogin Julia Gampl sowie dem Musikpädagogen Guido Fuchs, sorgt mit viel Musik, Bewegung und Kreativität für Abwechslung im Klinikalltag.

mehr

Helfen Sie uns, Gutes zu erreichen!

Die mimi Kinder- und Seniorenstiftung finanziert sich ausschließlich über Spenden.

Mit Ihrer Hilfe unterstützen Sie unsere Arbeit und helfen Kindern, die sich in einer schweren Lebenssituation befinden, auf dem Weg in eine bessere Zukunft.